PulverturmAuf dem Gelände um den Pulverturm finden im Laufe des Jahres verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt. So findet sich zum Beispiel jedes Jahr zum Altstadtfest ein Open Air Gelände am Pulverturm und auch vom Kivelingsfest, das alle 3 Jahre stattfindet, ist er ein Teil. In den anderen Jahren findet zu Pfingsten ein Turmfest am Pulverturm statt.

Alltäglich bietet er der Kivelingssektion „Welfen“ einen Versammlungsort und ist ein fester Punkt bei der historischen Stadtführung.

293 Jahre nachdem der Turm bei einer Namenstagfeier des König Phillipp von Spanien abgebrannt ist, machten sich „Die Welfen“ an den Wiederaufbau. Zum Kivelingsfest 1961 schenkten sie den Turm dann der Stadt Lingen, unter der Voraussetzung, dass das Hausrecht bei der Sektion bleibt.


Text/Bild: Svenja Möller