Das Studierendenparlament (StuPa) ist mit 25 Sitzen das größte rein studentische Gremium der Hochschule Osnabrück, die Mitglieder bezeichnen sich selbst als Hochschulfreunde.

 

Ziel ist die Interessen der Studierendenschaft in der Hochschulpolitik zu vertreten.

 

Mitglieder werden für ein Jahr gewählt (zwei Semester).

 

Pro Semester finden fünf Sitzungen jeweils dienstags, mittwochs oder donnerstags um 20.00 Uhr statt, diese dauern üblicherweise zwei bis drei Stunden.

 

Die Aufgaben des StuPa bestehen in:

     - Hochschulpolitischen Angelegenheiten

     - Verabschiedung des Haushaltsplans

     - Zusammenstellung des Semestertickets

     - Wahl der AStA-Mitglieder und Kontrolle ihrer Arbeit

 

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Text: Lars Schumacher

Bild: hochschulfreun.de