Master 200Der Master Wirtschaftsingenieurwesen – Energiewirtschaft ist ein interdisziplinärer Studiengang. Inhalt sind ökonomische, technische und politische Fragestellungen der Energieversorgung und des Energieverbrauchs.

Durch eine inhaltliche Ausrichtung auf ein Energieversorgungssystem mit hohen Anteilen erneuerbarer Energien eröffnet der Studiengang vielfältige Perspektiven in einem zukunftsfähigen Bereich: Die Studierenden lernen die wirtschaftlichen, technischen und politischen Einflussfaktoren der Energiewende kennen und verstehen.

Ihre bestehenden Vorkenntnisse vertiefen die Studierenden in diesem Masterstudiengang, ergänzen diese um ökonomische und technische Aspekte der Energiewirtschaft und können Gelerntes parallel in einem spannenden Bereich anwenden. Denn durch Kooperationen mit Unternehmen der Region werden während des Studiums aktuelle Themen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technik mit hohem Praxisbezug bearbeitet. So erleben die Studierenden anwendungsorientierte Forschung und entwickeln zukunftsfähige Konzepte für die Energiewende.

Weitere Informationen findest du auf der Website der Hochschule Osnabrück.

 

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Beginn: Wintersemester

Einstufungstest: Nein

Regelstudienzeit: 4 Semester

Sprache: Deutsch

Numerus Clausus: Nein

Zulassungsbeschränkung: Nein

 

Text: Hochschule Osnabrück, Clara Gröninger